Aktuelle Neuerscheinungen

Der Bestand der Stadtbücherei Amstetten wird laufend erneuert. Hier finden Sie eine kleine Auswahl der neu angekauften Bücher:

  • Die Inselpension – Sehnsuchtstage

    Lina Albrecht

    Hotelmanagerin Marieke hat die Leitung der familieneigenen Pension auf Juist übernommen, selbst wenn es ihr schwerfällt, der Großstadt ganz den Rücken zu kehren. Auch sonst fühlt sie sich zwischen zwei Welten, denn zwei Männer werben um ihr Herz, die unterschiedlicher nicht sein könnten... Zudem geht es in der Inselpension hoch her: Eine mysteriöse junge Frau, die viel besser in ein luxuriöses Hotel zu passen scheint, bezieht ein Zimmer, und ein neuer Mitarbeiter sorgt für Wirbel.
  • Toskanische Mandelträume

    Hannah Luis

    Noemi liebt es, köstliche Pralinen herzustellen, so wie sie es von ihrer kürzlich verstorbenen italienischen Großmutter Rosa gelernt hat. Als sie ihren Job bei einer Catering-Firma verliert, beschließt sie, auf den Spuren von Rosa nach Venedig zu reisen. In der Cioccolateria Simonetti erfährt Noemi, dass ihre Oma Mitbegründerin eines kulinarischen Festivals in der Toskana war, das nun wiederaufleben soll. Weil der alte Signor Simonetti zu krank ist, um die Reise nach San Gimignano anzutreten, übernimmt Noemi kurzerhand.
  • Leuchtturmherzen

    Silvia Konnerth

    Marie Freitag ist Brautberaterin mit Leib und Seele. Ihr mobiler Brautladen ist weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus bekannt, findet sie doch für jede Frau das passende Kleid zum Glück. Nur für sich selbst hat sie mit der Liebe abgeschlossen, seit ihr Verlobter Simon bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Einsam wie ein Leuchtturm will sie fortan sein, denn nur so kann sie ihr Herz vor weiterem Leid schützen. Doch als Marie bei einer Anprobe ausgerechnet auf Hannes, den besten Freund Simons, trifft, reißen alte Wunden auf, die sie gar nicht gebrauchen kann.
  • Ein Cottage für zwei

    Kathryn Taylor

    Mit großen Hoffnungen reist Tierärztin Julia ins malerische Cornwall. Nur zu gerne möchte sie die Praxis im verschlafenen Örtchen Carywith übernehmen. Doch anstatt wie geplant in das hübsche Cove Cottage zu ziehen, landet sie im Gartenhaus – zusammen mit dem attraktiven Henry, der ihr den Job streitig macht. Zwei Wochen sollen sie zur Probe arbeiten. Zwischen der Perfektionistin und dem Chaoten fliegen sofort die Fetzen – und bald auch die Funken.
  • Muschelsommer

    Karin König

    Für einen Sponsor soll Köchin und Food-Bloggerin Isabella aus Berlin einen Monat auf einem Bauernhof an der Ostsee verbringen und ihren Followern zeigen, dass sie Lebensmittel nicht nur hübsch anrichten, sondern auch ernten kann. Dabei hat sie es bisher nicht mal geschafft, einen Kaktus am Leben zu erhalten. Angekommen auf dem Hof muss Isabella schnell feststellen, dass der junge Landwirt Tim nur wenig Lust auf eine Großstadtpflanze wie sie hat. Aber wenn er glaubt, das kann sie abschrecken, irrt er sich gewaltig.
  • Wiedersehen in Stockholm

    Anna Lönnqvist

    An einem bezaubernden Abend in Stockholms Tivoli Gröna Lund lernen sich Ella und Ben kennen und verlieben sich auf den ersten Blick. Am nächsten Morgen steigt Ben zurück in den Zug nach Hause in Nordschweden, aber beide sind sich sicher: Sie sehen sich wieder. Doch die Dinge entwickeln sich anders und plötzlich sind zwölf Jahre vergangen. Ella ist in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Jugendfreund Leon und arbeitet als freie Autorin. Sie hat gerade den Auftrag bekommen, die Biografie der legendären Unternehmerin Fredrika Bergh zu schreiben. Da stellt Fredrika ihr einen neuen Kollegen vor: Ben. Sie beschließt, ihn zu ignorieren. Ein lang vergangener Abend wird ihr jetziges Leben nicht verändern. Oder doch?
  • Die kleine Gärtnerei in den Highlands

    Rachael Lucas

    Beth Fraser, energische alleinerziehende Mutter von Zwillingen, hat sich ihren Traum erfüllt und eine Gärtnerei auf Applemore eröffnet. Die Geschäfte laufen gut an, als sie erfährt, dass nebenan ein Outdoor-Camp entstehen soll. Und natürlich passiert sogleich ein Unglück, als beim Bau eines Baumhauses ein Ast vom Nachbargrundstück auf ihren Pflanzentunnel fällt.
  • Sommer ist meine Liebelingsfarbe

    Claudia Schaumann

    Ava ist 43 und hat alles, wovon sie immer geträumt hat: einen tollen Mann, drei bezaubernde Kinder, drei Hühner und ein wunderschönes Haus in Hamburg Vierlanden, gleich hinter dem Deich. Dennoch fragt sie sich in letzter Zeit immer öfter, ob das schon alles war und ob sie wirklich glücklich ist. Oder ist sie irgendwo falsch abgebogen? Als sie völlig unerwartet eine Nachricht von ihrem Ex-Freund Pinto erhält, wirbelt das ihren Alltag ganz schön durcheinander.
  • Liebe kann doch jedem mal passieren

    Anne Sanders

    Zahnärztin Julie braucht eine Auszeit und ist heilfroh, in Brighton ein halbes Zimmer zu finden. Als sich jedoch herausstellt, dass die gerissene Vermieterin Mrs. Gastrell ein und dasselbe Zimmer an sie und den angehenden Anwalt Alex vergeben hat, ist Julie entsetzt. Ganz abgesehen davon, dass sie allein einziehen wollte, ist Alex das genaue Gegenteil von ihr: kühl, extrem diszipliniert, reichlich arrogant. Aus rein pragmatischen Gründen lässt sich Julie dennoch auf die unfreiwillige Wohngemeinschaft ein – ein Experiment, bei dem sie schon sehr bald feststellen muss, dass ihr WG-Partner vielschichtiger ist, als sie dachte.
  • Die kleine Pension im Weinberg

    Barbara Erlenkamp

    Katie ist eine wahre Weltenbummlerin. Doch vor ein paar Monaten hat sie an der Mosel einen alten Gutshof inmitten von Weinbergen erworben und in dem schönen Gebäude die kleine Pension "Gutshof Moselthal" eröffnet. Weder die Wünsche der Gäste noch die manchmal recht eigenwilligen und doch liebenswerten Dorfbewohner von Wümmerscheid-Sollensbach können Katie aus der Ruhe bringen. Zu ihrem Glück fehlt eigentlich nur noch ein eigener Garten, in dem sie Schnittblumen fürs Haus ziehen möchte. Die passende Fläche hat sie auch schnell gefunden, lediglich eine alte Hütte mit einem Haufen Schrott muss noch entfernt werden. Doch da hat sie die Rechnung ohne den benachbarten Winzer Oliver gemacht.
  • Nächsten Sommer am See

    Carley Fortune

    Romantische Blockhütten am Ufer, Tretboote auf dem glitzernden Wasser und Sonnenuntergänge am See: Fern kann immer noch nicht fassen, dass ihre verstorbene Mutter ihr das Ferienresort am kanadischen Smoke Lake vererbt hat. Ein Ort, der sie an die Sommer ihrer Kindheit und an ihre Jugendliebe erinnert. Und gleichzeitig an den größten Schmerz. Als hätte sie nicht damit nicht genug zu kämpfen, betritt plötzlich der Mann das Resort, den sie vergeblich versucht aus ihrer Erinnerung zu verbannen.
  • Switch you – Völlig übergeschnAPPt! – Lehrer haben’s auch nicht leicht

    Mario Fesler

    Fred hatte sich geschworen, dieses verdammte Switch-You-App nie wieder zu benutzen. Aber dann will sein Mathelehrer Herr Biest eine Arbeit schreiben lassen. Ein echter Notfall! Fred muss das unbedingt verhindern. Also switched er sich in Biests Körper - mit ziemlich unberechenbaren Folgen.
  • Cosmo Zauberkater – Der Fluch der magischen Pfote

    Barbara Rosslow

    Der kleine Streunerkater Cosmo kann es kaum glauben: Er ist als Tiergefährte auserwählt worden und wird an die Zauberschule von Wickfield geschickt. Dort soll er ausgebildet werden, damit er später einem Zauberkind dienen kann. Doch irgendwie läuft alles schief: Beim Besenreiten wird ihm ständig übel, dann vermasselt er seine Prüfung in Kräuterschnüffelkunde und zu allem Übel wird er ausgerechnet dem tollpatschigen Zaubermädchen Aywa zugeteilt.
  • Luna und Sunny – Wenn die Magie des Mondes erwacht

    Corinna Wieja

    So hat sich die 12-jährige Luna den Schüleraustausch in Oxford nicht vorgestellt. Ihr Koffer ist weg, ihre Gastschwester Sunny kann sie nicht leiden, und um sie herum passieren rätselhafte Dinge: Nicht nur, dass Luna plötzlich einen schimmernden Fuchs sehen kann, sie fühlt sich von einem merkwürdigen Schatten verfolgt. Völlig verrückt wird es, als sich der kleine sprechende Sperlingskauz Flum an ihre Fersen heftet und behauptet, Luna sei eine Mondmagierin! Magie? So etwas gibt es doch gar nicht - oder etwa doch?
  • Kathas Katastrophen – Mein Leben zwischen Freunde-Bubble und Eltern-Trouble

    Johanna Klement, Mareikje Vogler

    Die zwölfjährigen Freundinnen Katha und Lisi stolpern von einer Katastrophe in die nächste. Ständig passiert etwas, nur leider immer das Falsche. Wie kann ein Stück Gulasch so viel Unheil anrichten? Und ein falsches Tattoo so oberpeinlich sein? Und dann gibt es auch noch das Umweltprojekt, das in der Klasse läuft – und zwar völlig aus dem Ruder.
  • Dangerzone – Bedrohung aus der Tiefe

    Andreas Schlüter

    Marcel und Julia begleiten ihren Vater, einen erfolgreichen Tierfotografen, auf einen Tauchtrip in die faszinierende Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs. Als Marcel zwischen den Korallen eine verwitterte Münze entdeckt, sind die Geschwister elektrisiert: Stammt die Münze etwa aus dem Schatz der gesunkenen Endeavour von James Cook? Und das ist erst der Beginn eines großen Abenteuers.
  • Cyber Code – Im Visier der Agenten

    Tim Peake, Steve Cole

    Dannys Welt steht kopf! Eine Unbekannte sendet ihm mysteriöse Nachrichten. Das Mädchen nennt sich Adi und behauptet, dem Schwarm anzugehören – einer außerirdischen Lebensform. Weil sie etwas Verbotenes getan hat, ist Adi auf der Flucht vor gefährlichen Schwarmagenten. Dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, sondern auch das Schicksal der gesamten Menschheit!
  • Sørlandet – Die Falle der Elchjäger

    Wolfram Hänel

    Jan hat einen großen Wunsch zu seinem 13. Geburtstag: Er möchte mit seinem besten Freund Ole für eine Woche die Seenlandschaft rund um die Hütte von Jans Familie erkunden. Nur die beiden und ihr Kanu. Doch woher kommen die seltsamen Geräusche in der Nacht? Während sie versuchen herauszufinden, was in der Gegend vor sich geht, geraten die beiden in die Fänge einer gefährlichen Bande.
Nach oben scrollen